Amithra Helga Reithmaier | amithra@web.de * Tel.: +49 (0)176 26272550
HERZKLANG

VITA ... ÜBER MICH

 

Amithra Helga Reithmaier

Jahrgang 1970 – Mutter eines erwachsenen Sohnes - leidenschaftliche Sängerin und Musikerin von klein an.

So begleiten mich über die Jahre Blockflöte, Querflöte, Gitarre, Afrikanische Trommeln - Djembe und Bässe, Perkussion, Monochord, Chorsingen, Chorleiten, Sängerin in Musikband und Solo.

In meinem Erstberuf der staatlich anerkannten Erzieherin liebte ich es mit verschiedensten Altersstufen und Zielgruppen (von Kleinkindern bis jungen Erwachsenen, mit z.T. Körper- und Geistigbehinderung) zu musizieren und zu singen, singen, singen...

Immer gebe ich Solokonzerte wie z.B. Irische Ballads und HERZKLANG - Konzerte/Auftritte bei denen ich zu ungewöhnlichen Instrumenten wie Kristallklangschalen, Monochord singe und auch Indianerflöten spiele. Am meisten Freude bereitet es mir, wenn ich mit Leuten singe, und so gibt es in meinen Konzerten immer einen Teil, bei dem ich mit meinen Zuhörer gemeinsam singe oder töne - meist das Highlight des Abends...

Seit 2007 bin ich als Healing Singing Practitioner nach Callista Janzing tätig. Eine Tiefenarbeit mit und über Stimme, die eine wundervolle Verknüpfung zur Persönlichkeitsarbeit ist.

2009 schloss ich meine Ausbildung zur Kristallklangtherapeutin bei Karmel Herrmann ab und bin seitdem mit Kristallklangschalen aus z.B. Bergkristall, Amethyst, und OceanGold in Einzelarbeit und auch in meditativen Konzerten aktiv. Eine Vertiefung dieser Arbeit erfuhr ich im Jahr 2012 im Jahresseminar Kristallklangtherapie - Kosmische Klangebenen bei Karmel Herrmann.

Kurse bei Tom Canyon und Lyz Cooper erweiterten meine musikalischen Wahrnehmungs- und Arbeitsbereiche.

Seit 2009 absolvierte ich die Trainerausbildung bei der Dr. Thorsten Bosch AG und bin seitdem auch als Trainerin/Coach mit Schwerpunkt verbindende Kommunikation für Führungskräfte unterwegs.

Seit 1995 meditiere ich. 2009 schloss ich eine 1 1/2 jährige Ausbildung zur "Spirituellen Beraterin nach Steed Dölger" ab. Klang, Gesundheit und Spiritualität sind in meinen Augen eng verknüpft. (siehe untenstehende Begriffe)

Als Mutter eines chronisch kranken Kindes, dessen Diagnose von Säugling an unseren Tagesablauf geprägt hat, konnte ich erfahren, was es bedeutet für jemanden wirklich da zu sein, was dienen heißt, was es bedeutet, eine Lebenserwartung als Angehöriger gesagt zu bekommen (und die war damals 20 Jahre!). Ich habe erfahren können, was tiefe Sorge um jemanden heißt und habe Wege gefunden, die auch in Zeiten der Not konstruktiv sind. Auch konnte ich erleben, dass so eine große Aufgabe vor allem als Alleinerziehende nicht nur eine große Herausforderung ist, sondern dass es ein großer Segen und Schatz sein kann. Ich habe auch heute mit meinem erwachsenen Sohn, der seit Jahren selbstständig lebt eine wundervolle, liebevolle Verbindung! 

Ich liebe es mit Menschen zu sein, Menschen zu begegnen, miteinander ins Fließen zu gehen und ins Singen zu bringen - Himmel und Erde zu verbinden - Freude zu teilen - Begeisterung zu wecken ...

 

Und hier noch mir sehr nahe stehende Begriffe und Assoziationen:

 

KLANG - erschaffend, kreierend, schwingend, pulsierend, berührend, harmonisierend, ordnend, ausrichtend, heilsam, machtvoll, Licht, Farbe, Form,  Energie. Klang eröffnet Räume in mir und in der Gemeinschaft und verbindet…

 

 

STIMME – der Ausdruck meines Herzens, mein Inneres hörbar machen, die feinste Selbstbegegnung, im Fluss sein, es aus mir strömen lassen, stimmig sein, mich ein-stimmen, meiner Bestimmung folgen, mich zeigen, Begeisterung, Kommunikation, mich mitteilen…

 

 

KRISTALLKLANGSCHALEN – schillernd, funkelnd, berührend, umarmend, zart und mächtig zugleich, wandernde Klangwogen im Raum, Himmel und Erde verbindend, eine Reise zu den Sternen und zu mir, zentrierend und gleichzeitig ausdehnend, ordnend und klar, aus- und aufrichtend, harmonisierend, ausgleichend, sphärisch, heilend, …

 

 

HEILUNG – erkennen, ich bin heil, sich wiedererinnern, ent-decken, sich einstimmen, ins Fließen kommen; Licht – Farbe – Klang – Form; Chakren; Energiefluss; der Freude, der Liebe, dem Wohlfühlen wieder mehr Raum geben; sich achten und lieben…

 

 

SPIRITUALITÄT – meine Herzensqualitäten entdecken: Erkennen: Was will ich? Wer bin ich? Spiritualität im Alltag leben; mein Licht leben; meinen Platz einnehmen; meine Achtsamkeit, Eigeninitiative und Eigenverantwortung klären und stärken;  weg vom bösen Anderen (Fremdbestimmung) hin zur Selbstbestimmung - ein Weg zu sich selbst…

 

 

KOMMUNIKATION – achtsames, respektvolles Begegnen; meine Klarheit entdecken und transportieren; die Macht der Worte/ des Klangs; bewusst kommunizieren und damit kreieren; Austausch – in Verbindung gehen – gestalten – Wertschätzung - …

 

 

BEGEISTERUNG - Inspiration, inspiriert sein, Spirit, neue Wege gehen, Fließen lassen,  Wachsen, Lernen, Neues, Fülle, er-füllt sein, Schwingen, Freude, Freude, Freude ...